Das Internet der Dinge – Chancen und Potenziale

    Mehrwert durch Vernetzung

    Durch die Erhebung von Nutzungsdaten und die Zusammenführung mit anderen Datenquellen, können die Nutzung eines Assets optimiert und neue finanzielle Dienstleistung für den Kunden entwickelt werden. Der Einsatzbereich von IoT-Applikationen reicht von einfachen Standortbestimmungen bis zu komplexen, nutzungsbasierten Anwendungen.

    Sensoren sind die treibende Kraft des IoT. In einer Zeit, in der fast alles gemessen werden kann, müssen Unternehmen sich nicht mehr auf Prognosen verlassen, sondern können auf genaue und unmittelbare Messdaten zurückgreifen. So können sie ihre Produkte bestmöglich an die Bedürfnisse des Kunden anpassen. Diese Messdaten werden von Sensoren geliefert. GPS-Sensoren ermöglichen es den Herstellern, den Standort ihrer Assets jederzeit nachzuverfolgen, während andere Sensoren die Temperatur an verschiedenen Punkten messen oder die Stundenzähler auslesen. Werden mit Sensoren ausgestattete Assets im nächsten Schritt mit dem Internet verbunden und vernetzt, eröffnen sich für den Hersteller neue Potenziale. Um unseren Kunden die aktuellsten Lösungen anbieten zu können, verfolgen wir bei DLL die neusten Entwicklungen zum Thema IoT.

    IoT Bluepaper

    Als innovatives Unternehmen beschreibt DLL im aktuellen Bluepaper “Das Internet der Dinge – Chancen und Potenziale” Best Practice-Szenarien von Herstellern aus verschiedenen Branchen. In jeder dieser Branchen wird das IoT auf unterschiedliche Art und Weise genutzt. Möchten auch Sie erfahren wie Innovationstreiber schon jetzt IoT-Anwendungen nutzen, um Geschäftsprozesse und Endkundenfunktionalität zu verbessern.

    Sven Dohemann

    Account Manager

    Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.