Darlehen der Europäischen Investitionsbank für KMU

Im Rahmen einer Übereinkunft mit der Europäischen Investitionsbank (EIB; www.eib.org) unterstützen wir kleine und mittlere Unternehmen (KMU) [sowie kleine Vorhaben, die von Unternehmen mit weniger als 3 000 Mitarbeitern (Midcap-Unternehmen) durchgeführt werden], indem wir den Zugang zu einer wertvollen Quelle kostengünstiger Finanzierungen mit flexiblen Rückzahlungszeitplänen ermöglichen.

Eine europäische Zusammenarbeit zugunsten von KMU
Die EIB ist die Bank der Europäischen Union und bietet Finanzierungen und Know - How für nachhaltige Investionsprojekte an. Ihre Aufgabe ist es, zur Integration, zur ausgewogenen Entwicklung und zum wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt der EU-Mitgliedstaaten beizutragen. Da die EIB über das bestmögliche Rating (AAA) verfügt, kann sie auf den Kapitalmärkten Mittel zu günstigen Konditionen beschaffen, die sie über uns an KMU und Midcap-Unternehmen weitergibt. Die KMU und Midcap-Unternehmen werden von uns speziell und individuell über die Einschaltung der EIB und deren Auswirkung auf die finanziellen Konditionen des gewährten Darlehens informiert. Umfangreiche Informationen über die Unterstützung von KMU und Midcap-Unternehmen durch die EIB-Gruppe können auf der Website der EIB (www.eib.org) abgerufen werden.

Was ist eine EIB-Finanzierung?
Die EIB verstärkt ihre Unterstützung für europäische KMU und Midcap-Unternehmen, indem sie diesem wichtigen Sektor Zugang zu dringend benötigten neuen Kreditlinien bietet. Die Darlehenslaufzeit beträgt mindestens zwei Jahre (die effektive Laufzeit des Darlehens hängt von der wirtschaftlichen und technischen Nutzungsdauer des finanzierten Projekts ab). Die Mittel können für die Finanzierung von sehr kleinen Vorhaben aber auch für  Projekten mit Gesamtkosten von bis zu 25 Mio. EUR in Anspruch genommen werden. Der Beitrag der EIB darf jedoch 12,5 Mio. EUR nicht überschreiten.

Wer kann ein Darlehen der EIB beantragen?

  • Unabhängige KMU mit weniger als 250 Beschäftigten (auf konsolidierter Basis) für eine Investition in einem der 28 EU-Mitgliedstaaten;
  • Unabhängige Midcap-Unternehmen mit weniger als 3 000 Beschäftigten (auf konsolidierter Basis) für eine Investition in einem der 28 EU-Mitgliedstaaten.
  • Alle Wirtschaftssektoren sind förderfähig, bis auf einige Ausnahmen. Darunter die Herstellung von Waffen, Munition und Rüstungen, militärischen oder polizeilichen Ausrüstungen oder Infrastrukturen sowie Ausrüstungen oder Infrastrukturen, die die individuellen Rechte und Freiheiten der Menschen einschränken, Glücksspiele, die Tabakindustrie, ethisch oder moralisch umstrittene Aktivitäten, wie Klonen von Menschen, Immobilienspekulation und Tierversuche, soweit sie nicht mit dem „Übereinkommen des Europarates zum Schutz von Wirbeltieren, die zu Versuchszwecken und anderen wissenschaftlichen Zwecken verwendet werden“, Aktivitäten, die nach nationalem Recht verboten sind oder deren Umweltauswirkungen nicht gemindert oder ausgeglichen werden können.

Für welche Zwecke kann ein EIB-Darlehen verwendet werden?
Ein Darlehen der EIB kann zur Finanzierung sämtlicher Investitionsvorhaben und Aufwendungen verwendet werden, die im Zuge der Entwicklung eines KMU oder Midcap-Unternehmens anfallen, d.h.

  • Sachinvestitionen: Kauf von Maschinen und maschinellen Anlagen, wobei für Grundstückskäufe einige Ausnahmen gelten.
  • Immaterielle Investitionen: insbesondere Aufwendungen für Forschung und Entwicklung, Aufbau von Vertriebsnetzen auf Binnen- oder Auslandsmärkten innerhalb der EU, Anmeldung oder Erwerb von Patenten,.
  • Mittel- und langfristiger Betriebskapitalbedarf zur Wiederherstellung der Liquidität zweiten bzw. dritten Grades (Umlaufvermögen/kurzfristige Verbindlichkeiten) von Unternehmen.

Welche Vorteile bietet dies für Ihr Unternehmen?

  • Sie können günstige Zinssätze bekommen, die unter den üblichen Darlehenszinssätzen liegen.
  • Sie können die Laufzeit oder den Rückzahlungszeitplan so aushandeln, dass sie den Rahmenbedingungen und dem Cashflow-Bedarf Ihres Unternehmens entsprechen.
  • Ein EIB-Darlehen ermöglicht Ihnen erhebliche Investitionen in Ihr Unternehmen, ohne dass Ihr Cashflow oder Ihre Liquidität nachteilig beeinflusst werden.

Sie müssen sich damit einverstanden erklären, dass a) Sie Vertretern der EIB nach angemessener Vorankündigung eine Besichtigung sämtlicher Gelände, Anlagen und Bauarbeiten ermöglichen, die Gegenstand des Darlehens sind; und b) wir nach Aufforderung durch die EIB sämtliche Informationen über Sie an die EIB weitergeben.

EIB-Darlehen für KMU werden über uns weitergeleitet, so dass die Prüfung des Darlehensantrags und die Entscheidung, ob das Darlehen gewährt wird, oder nicht, ausschließlich durch uns erfolgen.