Nutzen statt besitzen: DLL präsentiert innovatives Leasingkonzept Fair Market Value auf der NordBau und der GaLaBau 2016

Aug 29, 2016
Presse

Düsseldorf, 29. August 2016 – Flexibilität und Verfügbarkeit im Fokus: Angesichts dynamischer Märkte ist es für Unternehmen entscheidend, agil auf Trends zu reagieren, neueste Technologien zu nutzen und Investitionsrisiken zu minimieren. Auf diese Anforderungen hat der Finanzierungsspezialist für Bau- und Landmaschinen DLL sein Portfolio zugeschnitten. Im Rahmen des Leasingkonzepts Fair Market Value (FMV) erhalten Kunden die Option, Anlagen und Betriebsmittel über eine vereinbarte feste Laufzeit für einen monatlich oder quartalsweise zu zahlenden Betrag zu nutzen. Im Anschluss bietet das Unternehmen dem Kunden verschiedene Optionen – hierzu gehören die reguläre Übernahme des Objekts zu einem fairen Marktpreis am Ende der Laufzeit, die Verlängerung der Vertragslaufzeit oder auch die weitere Nutzung eines neueren Modells der Maschine. Dadurch können Unternehmen ihren Maschinenpark fortlaufend auf den gewünschten technologischen Stand bringen, ohne sich durch kapitalintensive Investitionen ins Anlagevermögen zu binden. DLL präsentiert das Leasingmodell auf der NordBau (7. bis 11. September in Neumünster) und der GaLaBau (14. bis 17. September in Nürnberg).

Kapitalmanagement im Umbruch: Globalisierung und Digitalisierung ebnen den Weg für die Sharing Economy – ein wirtschaftliches Konzept, bei dem die reine Nutzung dem Eigentum an Anlagevermögen vorgezogen wird. Das kommt dem Bedarf vieler Unternehmen nach fortschrittlichen Finanzierungslösungen entgegen. Unter dem Einfluss von neuen Steuer- und Bilanzierungsvorschriften wie beispielsweise IFRS und US GAAP, einer zunehmend komplizierten Ertragslage und wachsenden Erfordernissen an die Kreislaufwirtschaft muss die Kapitalbindung auch im Bauwesen und Landschaftsbau optimiert werden. Genau hier setzt das Finanzierungsangebot von DLL an.


Agile und zuverlässige Lösung für Märkte im Wandel

„Mit Fair Market Value Leasing verschaffen wir den Herstellern und Anwendern von Maschinen für den gewerblichen Gebrauch genau die Operationsbasis, die sie benötigen, um ihre individuellen Geschäftsmodelle zukunftssicher zu gestalten“, erklärt Arthur Breuer, Country Sales Manager Construction, Transport & Industrial bei DLL. „Vor allem Hersteller und Händler können damit ihr Produkt- und Serviceangebot für ihre Kunden entscheidend erweitern, indem sie Flexibilität fördern und die Zyklen für technologische Entwicklungen optimieren.“ Mit FMV Leasing schärft DLL sein Profil innerhalb des Wettbewerbsumfelds für Finanzierungslösungen und festigt seine Stellung als zuverlässiger Partner für Unternehmen jeglicher Größe.

Darüber hinaus führt DLL dem interessierten Messepublikum auf der NordBau und der GaLaBau den Prototypen seiner mobilen Sales App vor. Das Tool versetzt Kunden in die Lage, mit wenigen Fingertouchs Angebote einzuholen und zu vergleichen. Für die Zukunft ist als weiteres Feature geplant, dass Nutzer über das Programm direkt einen Vertrag abschließen beziehungsweise eine Bestellung in Auftrag geben können. Die App wird für sämtliche gängigen Smart-Devices verfügbar sein.