DLL präsentiert neue Finanzierungslösungen auf der bauma 2016

Apr 05, 2016
Presse

Düsseldorf, 5. April 2016 – Ob prozessoptimierte Maschinensteuerungen, Flottenmanagement oder integrierte Wägesysteme für LKW und Bagger: die Umwälzungen der Industrie 4.0 sind längst in der Baubranche angekommen. Mit dem Bundesverkehrswegeplan 2030 steht zudem ein bundesweites Großprojekt in den Startlöchern, das in den kommenden Jahren höchste Ansprüche an Maschinen- und Softwareausstattung der beteiligten Unternehmen stellen wird. Umso wichtiger sind Finanzierungsangebote, die notwendige Investitionen ermöglichen und gleichzeitig unternehmerische Spielräume bewahren: Der Finanzierungsspezialist für Baumaschinen und -fahrzeuge DLL stellt auf der diesjährigen Fachmesse bauma (11. bis 17. April in München) die neuesten Konzepte im Bereich Baumaschinenbeschaffung vor.

Im Fokus stehen dabei Finanzierungslösungen für Bauunternehmen aller Größenordnungen: „Dank jahrzehntelanger Branchenerfahrung hat DLL den Trend zum ‚Nutzen statt Besitzen’ frühzeitig erkannt“, erläutert Arthur Breuer, Country Sales Manager Construction, Transport & Industrial bei DLL. „So treten neben die klassischen Optionen für Finanzierung und Mietkauf zunehmend lösungsorientierte, individuell anpassbare Nutzungs- und Servicemodelle. Bauunternehmen profitieren von Komplettpaketen, die neben Fahrzeugen und Maschinen alle notwendigen Dienstleistungen wie Wartung, Versicherungen und die anschließende Zweitverwertung umfassen.“ Und da im Bereich Finanzierung neben Verlässlichkeit und Vertrauen auch Schnelligkeit zählt, gewährt DLL einen Ausblick auf die mobile App, mit der Händler, Hersteller und ihre Kunden den Auftragsprozess zukünftig unkompliziert in Minutenschnelle abwickeln können.

Dank jahrzehntelanger Branchenerfahrung hat DLL den Trend zum ‚Nutzen statt Besitzen’ frühzeitig erkannt. "
Presse

Partner für den Mittelstand
Besonders attraktiv ist das Second Life Leasing: Baumaschinen aus Beständen der Branchenmultis gelangen nach Ende ihres Leasingzeitraums zurück in den Wirtschaftskreislauf. Hierfür entwickelt DLL maßgeschneiderte Lösungen, die auf dem Konzept „Nutzen statt Besitzen“ basieren und mit denen das Unternehmen sicherstellt, dass Maschinen für jeden Bedarf und jeden Einsatzzweck kosteneffizient verfügbar sind. Darüber hinaus bietet DLL bereits jetzt als einziger Anbieter am Markt eine komplett papierlose Vertragsabwicklung von der Bonitätsprüfung bis zur Finanzierungszusage an, die eine Kapitalvermittlung innerhalb von Minuten erlaubt. Die im Laufe des Jahres erscheinende mobile App wird diesen Prozess noch weiter vereinfachen.

Sichere Finanzlösungen mit starkem Branchen-Know-how
Vertrauensvolle langjährige Partnerschaften in Verbindung mit tiefgehender Marktkenntnis sind die Grundlage des Geschäftsmodells von DLL – so wie beim Spezialisten für Hublösungen Manitowoc: Als einziger Kranhersteller weltweit bietet Manitowoc seinen Kunden mit Manitowoc Finance einen globalen Finanzpartner, der in mehr als 30 Ländern auf fünf Kontinenten tätig ist. Eine starke Partnerschaft, aus der starke Zahlen resultieren: Seit der Gründung von Manitowoc Finance im Jahr 2002 wurden so bereits 8.500 Kräne mit einer Hubkapazität von insgesamt mehr als einer halben Million Tonnen finanziert.