DLL wächst weiter konstant

Sep 14, 2017

Düsseldorf, 14. September 2017 - DLL, weltweiter Anbieter von maßgeschneiderten Finanzierungslösungen, liefert weiterhin stabiles Wachstum und gute Ergebnisse. Das Unternehmen fokussierte sich im vergangenen Geschäftsjahr vor allem auf die Pflege und den Ausbau von Partnerschaften, spezialisiertes Branchenwissen, regional zugeschnittene Vertriebsstrategien sowie ein weitsichtiges Risikomanagement, um weiterhin organisch zu wachsen.

DLL erzielte in den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 einen Nettogewinn von 207 Millionen Euro (223,7 Millionen US-Dollar) nach Steuern. „Diese guten Ergebnisse im ersten Halbjahr bestätigen unsere strategische Entscheidung, sich auf die Absatzfinanzierung für unsere Partner zu konzentrieren", sagt Bill Stephenson, CEO und Vorstandsvorsitzender. „Mit der Bereitstellung innovativer Finanzprodukte, einfach zu bedienender digitaler Tools und einem erstklassigen Kundenservice unserer gut ausgebildeten und verantwortungsbewussten Mitarbeiter ist DLL weiterhin führender Anbieter in diesem dynamischen und gleichzeitig hart umkämpften Markt."

Konstantes Wachstum

Das Kundenportfolio des Unternehmens erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um sieben Prozent und lag bei 30,2 Milliarden Euro (34,5 Milliarden US-Dollar). Das Neugeschäftsvolumen wuchs um beeindruckende 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Wachstum ließ sich hierbei in der Mehrheit aller Branchen verzeichnen, in denen das Unternehmen tätig ist – darunter das Baugewerbe, die Logistik, die Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie, der Bereich Office Technology sowie Healthcare.

 

Solide Betriebsleistung

Alle Leistungskennzahlen sind in diesem hart umkämpften Markt in den erwarteten Bereichen angestiegen. „Obwohl es einen großen Druck hinsichtlich neuer Geschäftsfelder gibt, verfolgen wir auch zukünftig die Strategie, unser Einkommensmodell weiter zu diversifizieren wie beispielsweise durch das Second Life Leasing von Investitionsgütern", kommentiert Marc Dierckx, CFO und Mitglied des Vorstands. „Unsere Risikokosten waren den Marktbedingungen entsprechend, zeitgleich aber so niedrig wie nie zuvor. Wir blicken daher zuversichtlich nach vorne."

 

Positive Aussichten für die Zukunft

Die Strategie ist klar: DLL strebt auch in Zukunft ein kontinuierliches Wachstum für seine preisgekrönte Absatzfinanzierung an. „Insbesondere erweitern wir unser lokales Netzwerk in ausgewählten Märkten, um unseren Partnern ein persönlicheres und höheres Service-Niveau vor Ort bieten zu können", so Stephenson. „Die erste Phase dieser Erweiterung wird bereits in Nordamerika umgesetzt. Wir sind sehr gespannt, welches zusätzliche Potenzial wir damit erschließen können.

Katrin Podewils

PR & Communication

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.